Kostenlose telefonische Beratung & Offertenerstellung unter +41 61 845 95 45
  • Ausschliesslich hochwertige Qualitätsprodukte
  • Exzellenter Service für alle Produkte
  • Erfahrener Familienbetrieb seit 1976
Neuigkeiten und Aktionen
»

Medikamentenkühlschränke

KIRSCH Medikamentenkühlschränke sind Spezialprodukte, die von Grund auf für die Anforderungen der DIN 58345 konzipiert sind.* Jeder Medikamentenkühlschrank garantiert eine maximale Temperaturkonstanz bei geringem Energieverbrauch. Maximale Temperaturkonstanz und eine besonders starke Gehäuseisolierung aus hochwertigem, druckgeschäumten und umweltschonendem Material garantiert Ihrem Kühlgut in jedem Laborgefrierschrank eine sichere Lagerung. Die Temperatur kann modellspezifisch zwischen -5°C und -30°C eingestellt werden.

Vorteile

KIRSCH ist Hersteller, was uns die konsequente Weiterentwicklung unserer Medikamentenkühlschränke ermöglicht. Jedes Gerät besteht aus einem robusten Gehäuse sowie hochwertigsten Komponenten Made in Germany. Dies gewährleistet Zuverlässigkeit und eine lange Lebensdauer, die letztlich Ihr Budget schont.

Zudem verfügen unsere Geräte je nach Modell über:

  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung und Tauwasserverdunstung
  • Höhenverstellbare Schubfächer mit variablen Längs- und Querteilern
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation
  • Für die meisten Modelle sind auf Wunsch Glastüren sowie für den Einbau ein Dekorrahmen oder ein Türkoppelungs-Beschlag lieferbar.

1 - Temperatur
Zur Lagerung steht ein besonders breiter Temperaturbereich von +2 bis +20°C zur Verfügung.

2 - Isolierung
Hochwertiges, druckgeschäumtes und umweltschonendes Material garantiert einen geringen Energieverbrauch.

3 - Innenbehälter
Aus glattem Aluminium mit farbloser Schutzbeschichtung oder aus schlagfestem Kunststoff mit eingeformten Auflagen.

4 - Innenausstattung
Serienmässig mit ausziehbaren Schubfächern ausgestattet. Auf Wunsch kann die Inneneinrichtung geändert werden.

5 - Tür
Mit austauschbaren Kunststoff-Magnetdichtungsrahmen, verschliessbar. Beim Öffnen entsteht kein Türabstand. Türanschlag wechselbar, auch nachträglich.

6 - Durchblick
Ausser den Modellen MED-85 und MED-600-S sind alle Modelle auf Wunsch mit Isolierglastür lieferbar.

Ausführung

MED-85

Optional nach DIN 58345

Dieser Kühlschrank wird hauptsächlich als Einbaukühlschrank eingesetzt. Gegen Mehrpreis kann dieses Modell nach DIN 58345 ausgestattet werden. Die technischen Änderungen sind auf der beigefügten PDF-Datei im Downloadbereich beschrieben.

Medikamentenkühlschrank MED-85 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 3 Schubfächer und 1 Rost
  • Ein- und unterbaufähig
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Stufenlose Temperaturwahl

Optionen

  • Ausstattung nach DIN 58345
  • Tür-Dekorrahmen
  • Tür-Koppelungsbeschlag
  • Schubfacheinteilung mit festen Längs- und Querteilern
  • Oberstes Schubfach abschliessbar
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • Kältemaschinenventilator, wenn beim Einbau die statische Belüftung nicht ausreichend ist oder für den Betrieb mit 60 Hz
  • GSM-Modul
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • DATALOG-USB oder DATALOG-NET
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 80 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +12 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 Hz
  • Leistungsaufnahme 100 Watt
  • Normalverbrauch 0,60 KW / 24 h
  • Aussenmasse einschl. Wandabstand 47 x 51 x 74 (B x T x H in cm)
  • Innenmasse 38 x 41 x 63 (B x T x H in cm)
  • Nutzmasse Nutztiefe oben 5 cm, unten 15 cm geringer
  • Aussenmasse bei 90° geöffneter Tür 47 x 96 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmass 32 x 30 x 5 (B x T x H in cm)
  • Rostgrösse 23 x 37,8 (B x T in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach / Rost 9,5 / 25 kg
  • Gewicht 31 kg / 37 kg (netto / brutto)

MED-100

nach DIN 58345

Das Modell MED-100 wird vorwiegend in Schrankwände eingebaut. Die Kältemaschine ist zwangsbelüftet. Die Be- und Entlüftung erfolgt über ein frontseitiges Lüftungsgitter. Somit ist ein problemloser Ein- oder Unterbau möglich. Beim Einsatz als Standgerät ist optional eine Tischplatte lieferbar.

Medikamentenkühlschrank MED-100 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 3 Schubfächer und 1 Rost
  • Ein- und unterbaufähig
  • Umluftkühlung
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minus-Temperaturen
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Glastür mit Schloss
  • Tischplatte
  • Tür-Dekorrahmen zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Tür-Koppelungsbeschlag
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Rost 43,8 x 36 cm statt Schubfach
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 95 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme 160 Watt
  • Normalverbrauch 0,65 KW / 24 h
  • Zulässige Umgebungstemperatur von +10 °C bis +38 °C
  • Wärmeabgabe (max.) 227 Watt
  • Außenmaße einschl. Wandabstand 54 x 53,5 x 82 (B x T x H in cm)
  • Innenmaße 44 x 43 x 47 (B x T x H in cm) (Nutztiefe 5 cm, Nutzbreite 2 cm geringer)
  • Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 54 x 105,5 (B x T in cm)
  • Rostgröße 43,8 x 33 cm
  • Lichtes Schubfachmaß 40,8 x 32 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach / Rost 13 kg / 25 kg
  • Gewicht 46 kg / 50 kg (netto / brutto)

MED-125

nach DIN 58345

Das Modell MED-125 wird vorwiegend in Schrankwände integriert. Auf Seite 2 der PDF-Datei im Downloadbereich finden Sie die erforderlichen Einbaumasse. Optional kann die Temperaturanzeige auch in eine externe Möbelfront eingebaut werden.

Medikamentenkühlschrank MED-125 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 3 Schubfächer und 1 Rost
  • Ein- und unterbaufähig
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Digitale Temperaturanzeige im Innenraum
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen

Optionen

  • Glastür
  • Tischplatte
  • Tür-Dekorrahmen zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Tür-Koppelungsbeschlag
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Rost 43,8 x 33 cm statt Schubfach
  • Digitale Temperaturanzeige vorbereitet zum externen Einbau in Möbelfront
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • Kältemaschinenventilator, wenn beim Einbau die statische Belüftung nicht ausreichend ist oder für den Betrieb mit 60 Hz
  • GSM-Modul
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • DATALOG-USB oder DATLOG-NET
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 120 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 Hz
  • Leistungsaufnahme 125 Watt
  • Normalverbrauch 0,55 KW / 24 h
  • Aussenmasse einschl. Wandabstand 54 x 53,5 x 81 (B x T x H in cm)
  • Innenmasse 44 x 42 x 67 (B x T x H in cm)
  • Nutzmasse Nutztiefe oben 5 cm, unten 15 cm geringer, Nutzbreite 2 cm geringer
  • Aussenmasse bei 90° geöffneter Tür 54 x 105,5 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmass 40,8 x 32 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Rostgrösse 43,8 x 24 (B x T in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach / Rost 13 kg / 25 kg
  • Gewicht 42 kg / 47 kg (netto / brutto)

MED-288

nach DIN 58345

Dieser Medikamentenkühlschrank ist serienmäßig mit fünf höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und neun verstellbare Querteiler.

Medikamentenkühlschrank MED-288 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 5 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Glastür mit Schloss
  • Tür-Dekorrahmen zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Schubfächer auf Rollschubführungen, Maximale Anzahl der Schubfächer: insgesamt 8 Stück
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Oberstes Schubfach abschliessbar
  • Rost 52,7 x 39 cm auf Schienen oder Auflegern (max. Belastung: 40 kg)
  • LED-Lichtleiste an der Decke des Innenraums montiert
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 280 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme 155 Watt
  • Normalverbrauch 1,00 KW / 24 h
  • Außenmaße einschl. Wandabstand 67 x 70 x 124 (B x T x H in cm)
  • Innenmaße 53 x 50 x 100 (B x T x H in cm)
  • Nutzmaße Nutztiefe oben 5 cm, unten 13 cm geringer
  • Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 67 x 130 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmaß 50 x 32 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach 16 kg
  • Gewicht 78 kg / 87 kg (netto / brutto)

MED-340

Medikamentenkühlschrank MED-340

nach DIN 58345

Dieser Medikamentenkühlschrank ist serienmässig mit neun höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und neun verstellbare Querteiler.

Medikamentenkühlschrank MED-340 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 9 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Glastür
  • Schloss für Glastür
  • Dekorrahmen für Tür und Maschinenraumblende zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Schubfächer auf Rollschubführungen, maximale Anzahl der Schubfächer: insgesamt 12 Stück
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Oberstes Schubfach abschliessbar
  • Rost 52,7 x 39 cm auf Schienen oder Auflegern (max. Belastung: 40 kg)
  • LED-Lichtleiste an der Seitenwand des Innenraums montiert
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 330 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme 155 Watt
  • Normalverbrauch 1,20 KW / 24 h
  • Außenmaße einschl. Wandabstand 67 x 63 x 181 (B x T x H in cm)
  • Innenmaße 53 x 45 x 128 (B x T x H in cm)
  • Nutzmaße 3 x 40 x 128 (B x T x H in cm)
  • Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 67 x 121 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmaß 50 x 32 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach 16 kg
  • Gewicht 98 kg / 110 kg (netto / brutto)

MED-468

nach DIN 58345

Dieser Medikamenten-Kühlschrank ist serienmässig mit zehn höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und zwölf verstellbare Querteiler.

Medikamentenkühlschrank MED-468 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 10 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Glastür
  • Schloss für Glastür
  • Dekorrahmen für Tür und Maschinenraumblende zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Oberstes Schubfach abschliessbar
  • Rost 59,7 x 50 cm auf Schienen oder Auflegern statt Schubfach (max. Belastung: 40 kg)
  • LED-Lichtleiste an der Seitenwand des Innenraums montiert
  • Tauwassergefäss zur manuellen Entleerung
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Messflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 460 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme 180 Watt
  • Normalverbrauch 1,40 KW / 24 h
  • Außenmaße einschl. Wandabstand 74 x 74,5 x 181 (B x T x H in cm)
  • Innenmaße 60 x 57 x 128 (B x T x H in cm)
  • Nutzmaße 60 x 52 x 128 (B x T x H in cm)
  • Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 74 x 139 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmaß 57 x 43 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach 24 kg
  • Gewicht 130 kg / 143 kg (netto / brutto)

MED-520

nach DIN 58345

Dieser Medikamentenkühlschrank ist serienmäßig mit zwölf höhenverstellbaren Schubfächern aus Kunststoff ausgestattet. Das oberste Schubfach ist abschließbar. Die Schubfächer lagern auf Rollschubführungen mit Arretierung. Jedes Schubfach enthält zwei verstellbare Längs- und zwölf verstellbare Querteiler.

Medikamentenkühlschrank MED-520 Produktbeschreibung


Übersicht

  • 12 Schubfächer
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Glastür mit Schloss
  • Dekorrahmen für Tür und Maschinenraumblende zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • Fahrbare Ausführung
  • Zusätzliche Längs- und Querteiler
  • Rost 59,7 x 45 cm auf Schienen oder Auflegern statt Schubfach (max. Belastung: 40 kg)
  • LED-Lichtleiste an der Seitenwand des Innenraums montiert
  • Tauwassergefäß zur manuellen Entleerung
  • Außengehäuse aus Chromnickelstahl 4301, längsgebürstet
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen
  • Temperaturfühler PT 100 oder PT 1000, 4-leitig, Klasse 1/3 B, inkl. Referenzkörper (Meßflasche bzw. Kälteblock), eingebaut

Technische Daten

  • Kühlinhalt 500 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme 330 Watt
  • Normalverbrauch 2,45 KW / 24 h
  • Außenmaße einschl. Wandabstand 77 x 76 x 193 - 196 (B x T x H in cm)
  • Innenmaße 60 x 57 x 140 (B x T x H in cm)
  • Nutzmaße 60 x 47 x 140 (B x T x H in cm)
  • Außenmaße bei 90° geöffneter Tür 77 x 144 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmaß 57 x 39 x 5,6 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach 24 kg
  • Gewicht 120 kg / 150 kg (netto / brutto)

MED-600 S

nach DIN 58345

Durch die besonderen Abmessungen ist diese Medikamentenkühlsäule ideal zur Ergänzung der Apothekenmöbel mit Langschub-fächern. Zur besseren Einsicht, sind die oberen vier Schubfächer mit einem Glasboden ausgestattet. Für den Einbau ist gegen Mehrpreis ein Tür-Dekorrahmen zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten lieferbar.

Medikamentenkühlschrank MED-600 S Produktbeschreibung


Übersicht

  • 13 Schubfächer
  • Einbaufähig
  • Umluftkühlung
  • Optimierte Luftleitbleche für minimale Temperaturunterschiede im Innenraum
  • Automatische Abtauung
  • Tauwasserverdunstung
  • Mikroprozessor gesteuerte Temperatur- und Abtauregelung für maximale Temperaturkonstanz
  • Digitale und gut lesbare LED-Temperaturanzeige
  • Gut zugängliches Schaltzentrum mit Schlüsselschalter gegen Manipulation
  • Minimum/Maximum-Temperaturspeicher
  • Sicherheitseinrichtung gegen Minustemperaturen
  • Optisches und akustisches Alarmsignal auch bei Stromausfall
  • Potentialfreier Kontakt für Anschluss an Fernwarnanlagen
  • Schnittstelle RS485 für PC-gestützte Temperaturdokumentation

Optionen

  • Tür verschliessbar
  • Tür-Dekorrahmen zum Befestigen bauseitiger Dekorplatten
  • GSM-Modul
  • PC-KIT-NET (netzwerkfähige Version), PC-KIT-STICK oder
  • PC-KIT-USB-MONITORING inkl. Temperatur-Dokumentations-Software
  • Temperaturschreiber zum Einlegen mit zwei Wachspapierstreifen

Technische Daten

  • Kühlinhalt 600 l
  • Temperatureinstellung ca. +2 bis +20 °C
  • Spannung 220 - 240 V
  • Frequenz 50 / 60 Hz
  • Leistungsaufnahme 320 Watt
  • Normalverbrauch 2,50 KW / 24 h
  • Aussenmasse einschl. Wandabstand 51 x 100 x 212 - 215 (B x T x H in cm)
  • Innenmasse 39 x 90 x 160 (B x T x H in cm)
  • Nutzmasse 39 x 78 x 160 (B x T x H in cm)
  • Aussenmasse bei ausgezogenen Schüben 51 x 164 (B x T in cm)
  • Lichtes Schubfachmass 2 x 15,6 x 68 x 5 (B x T x H in cm)
  • Maximale Belastung Schubfach 22 kg
  • Gewicht 170 kg / 200 kg (netto / brutto)